Montag, 8. September 2014

Morgendämmerung unserer Erlösung – das Fest Mariä Geburt

Die lateinische Kirche beginnt das Kirchenjahr mit der Vorbereitung auf das Fest der Geburt des Herrn, die Ostkirche mit der auf das Fest der Geburt der Gottesmutter. Beides hat seine Berechtigung. Die Geburt der Gottesmutter ist in gewisser Weise der wahre Beginn des Advents, die Morgendämmerung der Menschwerdung und der Erlösung, des Ereignisses, das die Liturgie den Zenit der Zeiten nennt.
Sei gegrüßt, Mutter des allerheiligsten Sternes;
sei gegrüßt, Morgenglanz des mystischen Lebens.
Sei gegrüßt, den glühenden Irrtum löschest du aus;
sei gegrüßt, allen der Dreifaltigkeit Geweihten zeigst du ihre Majestät. (aus dem Hymnos Akathistos)

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...