Samstag, 12. Juli 2014

Das Schlimme an einer Sedisvakanz…

…und einem Charakter wie dem meinen ist, daß man dann auch anfängt zu beten, wer es bitte möglichst nicht werden solle… Bei Benedikt wars schon das gleiche und jetzt wieder. („Dann“ ist übrigens eigentlich meist nach dem Studium des Spekulatius einiger Medien, von dem man sich mit Grausen abwendet.) Ja, ich habe gebetet, daß von den Kardinälen weder Arinze noch Turkson bitte Papst werden möchten.

Momentan schwebt mir auch einer vor, von dem ich usw. Woran das eigentlich liegt, kann ich gar nicht so genau sagen, in der persönlichen Begegnung war er freundlich zu mir. Vielleicht am Äußeren (kann ein Mensch mit einem solchen Mund ein gütiger Mensch sein?), vielleicht an der Art, wie er bei der Beisetzung Georg Kardinal Sterzinskys hinter uns Leuchterträgerinnen hervorgebrochen ist wie die Stiere in Pamplona (von einer Stelle aus, an der er gar nicht hätte sein sollen, wohlgemerkt). „Laßt mich durch!“ – .oO(Was ist denn jetzt los?) .oO(Ist ja schon gut…)

Kommentare:

Admiral hat gesagt…

Man hört ja von mehreren Stellen, daß TvE "im Gespräch" ist...

Braut des Lammes hat gesagt…

Gut, Bauvorhaben, an denen er sich verwirklichen könnte, gibts vor Ort ja welche…

Sektionschef Tuzzi hat gesagt…

O Braut des Lammes, ich kann das gut nachvollziehen, mir geht es ganz ähnlich. Schlägt sich an die Brust. Aber was hattest Du denn gegen die Kardinale Turkson und Arinze? Mir schienen die bisher immer fromme und rechtgläubige Männer zu sein. Ich selbst war beim letzten Konklave außer Kevin Spiegle aus Omaha, Nebraska, wohl der einzige, der sich für den Kardinal Burke verwandte...

TvE würde ich geschmacklich und vom Selbstverständnis her durchaus zutrauen, auch auf dem gegenwärtigen Stand der Planungen noch eine würdige Umgestaltung der Kathedrale hinzukriegen, dann müßte ihm aber vorsichtshalber jemand die Bücher führen, der sich damit auskennt...

Phil hat gesagt…

Why no Arinze? -und warum nicht Turkson?

Braut des Lammes hat gesagt…

Ich hatte schon vermutet, daß jetzt Nachfragen zu Arinze und Turkson kommen werden… ;) Meine Befürchtungen gingen dahin, daß es unter einem Papst aus diesem Kulturkreis für die Frauen in der Kirche nicht unbedingt einfacher würde. Vielleicht tue ich einem von den beiden Unrecht – ich hatte vor etlicher Zeit unter anderem ein längeres Interview mit einem der beiden (ich glaube mit Turkson) gesehen und dabei den Eindruck gewonnen, „Das Weib sei dem Manne untertan“ wäre noch fortschrittlich ausgedrückt dagegen. Leider wüßte ich nicht, wo ich das suchen sollte, damit ich es an einem konkreten Zitat festmachen könnte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...