Donnerstag, 27. Februar 2014

Paul VI. und ein Wunder − ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Seligsprechung

Der ehrwürdige Diener Gottes Paul VI.
bei der Begegnung mit Patriarch Athenagoras
Am Rande des Konsistoriums hat die Kongregation für die Heiligsprechungen unter drei Heilungen, die auf die Anrufung und Fürsprache des ehrwürdigen Dieners Pauls VI. bewirkt wurden, eine ausgesucht und als Wunder anerkannt. Es ist damit zu rechnen, daß Papst Franziskus dieser Einschätzung folgen und Paul VI. in naher Zukunft seliggesprochen wird. Das freut mich wirklich, denn für Paul VI. habe ich eine Verehrung.

Das Wunder, um das es hier geht, ist einigermaßen interessant: es handelt sich um die Heilung eines Ungeborenen. Während der Schwangerschaft diagnostizierten Mediziner ein Leiden, das zu einer schweren Schädigung des Hirns führe und rieten der Mutter zur Abtreibung. Diese wandte sich im Gebet an Paul VI., der seinerzeit die Enzyklika Humanae vitae geschrieben hatte. Das Kind wurde vollkommen gesund und zur rechten Zeit geboren. (Der Fall ereignete sich bereits in den neunziger Jahren in Kalifornien, daß er jetzt vorgelegt wurde, hat vor allem die Ursache, daß man abwarten wollte, ob sich etwa doch noch Spätfolgen zeigen.)

Das scheinbar Naheliegendste wäre vielleicht, anzunehmen, daß bei der vorgeburtlichen Diagnosestellung ein Fehler vorgelegen haben muß, zumal so etwas durchaus vorkommt. Immer wieder einmal werden Kinder, Mehrlinge manchmal, für vermutlich schwer geschädigt oder sogar von vornherein nicht lebensfähig erklärt und die Eltern zur Abtreibung gedrängt, in dem Bemühen, Kind und Eltern Leid ersparen zu wollen. In jedem Fall kommt allerdings eigentlich ein schweres Unheil für die Familie heraus, wenn man dieser „Empfehlung“ folgt. Daß es hier nicht so ist, sondern eine Kommission aus Medizinern, denen nicht nur Katholiken angehören, wie manche meinen, zu anderer Auffassung gelangt ist und sich nicht scheut, die Heilung des Kindes in eindeutigen Worten für wahrhaft unerklärlich, übernatürlich und daher wunderbar zu bezeichnen, ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...