Mittwoch, 5. Februar 2014

Er, der euch zu ungeteilter Liebe rief… – zum Fest der hl. Agatha

Die heilige Agatha ist eine der Kanonheiligen des ersten Hochgebets. Im Unterschied zu einigen anderen dieser Jungfrauenfeste ist das Fest der Heiligen sogar ein gebotener Gedenktag (weshalb in manchen Jahren sogar solche, die nach Möglichkeit jede Messe in Grün feiern, wenn es nur irgendwie geht – und manchmal sogar solche, an denen es eigentlich nicht geht –, in den blutroten Paramenten des Tages erscheinen).

Vom eigentlichen Leben der hl. Agatha ist wenig erhalten geblieben, wiewohl die Legenda aurea vor allem ihr Martyrium reich ausgeschmückt hat. Ein Umstand, auf den womöglich auf die große Inanspruchnahme der Heiligen als Schutzpatronin gegen Feuersgefahr zurückzuführen ist. Die Stadt Catania auf Sizilien zog in Prozession mit der Reliquie ihres Schleiers einem Ausbruch des Ätnas entgegen, dessen Lavastrom am Gedenktag der Heiligen zum Stillstand kam, woran sich die Stadt jährlich voll Dankbarkeit erinnert. Andere Überlieferungen ihres Martyriums führten dazu, daß die Heilige zur Schutzpatronin derer wurde, die an Brustkrebs erkrankt sind.

Sicher ist, sie war eine der Jungfrauen, die Christus geweiht waren (dies bezeugen auch die Märtyrerakten). Ein Mosaik aus dem 6. Jahrhundert an den Seitenwänden der frühchristlichen Basilika Sant’Apollinare Nuovo in Ravenna zeigt sie mit anderen Jungfrauen in weißen Tuniken mit einer Stola, die der des Diakons entspricht, was darauf hindeutet, daß diese Jungfrauen für Diakonissen der Kirche angesehen wurden. Das Fest der hl. Agatha ist der einzige Gedenktag im Jahr, an dem die Fürbitten der Heiligen Messe die Bitte vorsehen: Heilige die Jungfrauen, die sich dir geweiht haben.

Das ist die Essenz, der Nachhall, der vom Leben dieser Jungfrau durch alle Zeiten hindurch bleibt und das, was durch die Ausschmückung ihres Martyriums – die ohne weiteres den grausamen Tatsachen entsprochen haben kann – hindurch leuchtet: Ihr Jungfrauen, preist den Herrn: der euch zu ungeteilter Liebe rief, er krönt in euch das Werk seiner Gnade.

Kommentare:

Zagorka hat gesagt…

Liebe Braut des Lammes,

Off-topic:
http://closertovaneyck.kikirpa.be/#home
Ich bin gerade darüber gestolpert, war von den Details so fasziniert und dachte, Sie hätten auch Freude daran...

Herzliche Grüße!

Braut des Lammes hat gesagt…

Ah, danke und Grüße zurück. Ich hatte zwar schon Gesamtbilder des Aufsatzes gesehen, aber eine so nette interaktive Sache zum Draufklicken eben noch nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...