Mittwoch, 15. Januar 2014

Nungazing am Mittwoch


Das Benediktionale enthält übrigens auch eine Segnung für Brot – damit kann, wer mag, das eigene Brot vor dem Anschneiden segnen:
Gepriesen bist du, Herr, unser Gott, Schöpfer der Welt. Du schenkst uns das Brot, die Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit. Segne + dieses Brot und gib in deiner Güte allen Menschen, was sie zum Leben brauchen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Kommentare:

Bellfrell hat gesagt…

Das ist wirklich schön anzusehen. Genauso wie das neue Headerbild. Wovon das Fräulein wohl gerade träumt?

Klaus hat gesagt…

mit diesem Segen über den Brot fing bei mir Glauben an...

Braut des Lammes hat gesagt…

Das Headerbild habe ich spontan "die ratzende Muttergottes" getauft, weil sie so seelenvoll vor sich hin schläft. Bei dem Engelaufgebot müssen es angenehme Träume sein. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...