Samstag, 21. Dezember 2013

O Morgenstern


O Morgenstern,
Glanz des unversehrten Lichtes,
der Gerechtigkeit strahlende Sonne:
o komm und erleuchte,
die da sitzen in Finsternis und im Schatten des Todes!

Die heutige Antiphon O Morgenstern schließt unmittelbar an das Flehen der Antiphon O Schlüssel Davids an: o komm und erleuchte, die da sitzen in Finsternis und im Schatten des Todes!

In manchen Fassungen finden wir statt O Morgenstern auch O Aufgang, das Licht, das im Osten sichtbar wird und den kommenden Tag ankündigt. Warum die deutsche Übertragung aus splendor lucis aeternae, dem Glanze des ewigen Lichtes, den des unversehrten macht, vermag ich nicht zu sagen; in meinen Augen geht hier bei der Übertragung etwas verloren. Es ist dieses Licht, das das Exsultet jenen wahren Morgenstern nennt, der in Ewigkeit nicht untergeht.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...