Mittwoch, 25. Dezember 2013

Die Zeit zum Singen ist da… – Advent at its finest


Horch! Mein Geliebter! Sieh da, er kommt. Er springt über die Berge, hüpft über die Hügel. Der Gazelle gleicht mein Geliebter, dem jungen Hirsch. Ja, draußen steht er an der Wand unsres Hauses; er blickt durch die Fenster, späht durch die Gitter. Der Geliebte spricht zu mir: Steh auf, meine Freundin, meine Schöne, so komm doch! Denn vorbei ist der Winter, verrauscht der Regen. Auf der Flur erscheinen die Blumen; die Zeit zum Singen ist da. Die Stimme der Turteltaube ist zu hören in unserem Land. (Hld 2, 8-11)
Noch zu den letzten Stunden des Advents: das Wetter scheint ja dieses Jahr wenig weihnachtlich. Andererseits: manche Büsche treiben neue Blätter, und am 23. Dezember in der Nacht hab ich eine Nachtigall singen hören und mich gefreut. Wann hat man das schon mal, daß am Tag vor dem Fest der Geburt Christi die Nachtigall ein Liebeslied singt?

Kommentare:

Bellfrell hat gesagt…

Bei uns hat gestern, am Weihnachtstag, um 06.00 Uhr Früh eine Amsel zuerst etwas zögerlich und dann immer selbstbewußter ein schönes Lied gesungen. Die "Frohe Botschaft" wird allenthalben verkündet...

Braut des Lammes hat gesagt…

Oh, wie schön – die süße Stimme der Amsel liebe ich eigentlich sogar noch mehr.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...