Donnerstag, 28. November 2013

Letzte Bilder eines Kometen?



Letzte Bilder eines Kometen im Anflug auf unsere Sonne? Bei der Liveübertragung der NASA rätselt man gerade noch, ob ISON seine Reise um die Sonne überstanden hat oder nicht. (Im Moment sieht es eher so aus, als ob eine Sonneneruption den prächtigen Schweif abgetrennt hat. Gewiß ist jedoch noch nichts.) Der Punkt der größten Annäherung war um 19:40 Uhr MEZ. Schade eigentlich, nun war er so lange durchs Universum unterwegs zu uns… Wie auch immer, die Bilder sind einfach großartig.

Kommentare:

Geistbraus hat gesagt…

aber das passt doch wunderbar in die kommende Adventszeit! Aus den Weiten des Universums zieht der Komet hin zur Sonne, zu Christus, um in ihrem Licht zu ertrinken.

Wie schade wäre es, würde er einfach einen Bogen machen und wieder hinwegziehen, ohne von ihr verwandelt worden zu sein! Ebenso schade, wie wenn die Könige in Jerusalem umgekehrt wären, ohne den Weg nach Bethlehem zu finden.

Braut des Lammes hat gesagt…

Update: Schon ins Grab gesungene leben anscheinend länger:

http://www.br.de/themen/wissen/komet-ison-c2012-s1-114.ht

Große Freude!

Braut des Lammes hat gesagt…

Deine Auslegung ist natürlich wunderbar poetisch, Geistbraus, trotzdem fand ich es traurig – auch vor dem Hintergrund, daß alles einmal sterben muß, auch Kometen –, daß etwas so scheinbar für die Ewigkeit gedachtes nun grad hier sein Ende findet. ISON scheint darüber hinaus einer dieser rätselhaften Kometen zu sein, die aus der Oortschen Wolke kommen und nie wiederkehren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...