Samstag, 28. September 2013

Wenn das Schauspiel zu Ende ist – Chrysostomus zum Evangelium über den armen Lazarus


Schick Lazarus zu mir…  siehe, jetzt bedarf der Reiche des Armen. Die Dinge haben sich gewandelt, und allen ist nun klar, wer der Reiche und wer der Arme ist. Wie im Theater, wenn es Abend wird und die Zuschauer nach Hause gehen, dann kommen auch die Schauspieler heraus, und sie legen ihre Kostüme ab, die Könige und Prätoren zu sein schienen; man sieht alle ihre Geschwüre, so wie sie sind. 

So wird es auch sein, wenn es zum Sterben kommt und das Schauspiel zu Ende ist: Alle werden die Masken des Reichtums oder der Armut ablegen, und allein an den Werken wird man sehen, wer wirklich arm oder reich, der Ehre oder der Schande wert gewesen. 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...