Mittwoch, 21. August 2013

Gebetsstunde für die Kopten und Frieden in Ägypten

Wirst du an den Toten Wunder tun, werden Schatten aufstehn, um dich zu preisen? Erzählt man im Grab von deiner Huld, von deiner Treue im Totenreich?  Werden deine Wunder in der Finsternis bekannt, deine Gerechtigkeit im Land des Vergessens?  Herr, darum schreie ich zu dir, früh am Morgen tritt mein Gebet vor dich hin. (Ps. 88)

Unsere Macht ist verschwindend gering, aber es gibt es, was wir tun können, unsere Stimme erheben, und sei sie noch so klein, und sei es im Gebet, indem wir zu Gott schreien. 
Die ökumenische Gebetsstunde mit dem koptischen Bischof Anba Damian findet übermorgen, am Donnerstag, den 22. um 19 Uhr in der koptischen Kirche Hll. Antonius und Shenouda (die sieht von außen verblüffend unkoptisch aus, weil sie als evangelische Kirche angefangen hat) am Roedeliusplatz in Berlin-Lichtenberg statt. Ich hab vor, hinzugehen und berichte. Wer nicht nach Hll. Antonius und Shenouda kommen kann, ist eingeladen, den Gottesdienst im Gebet zu begleiten.

Kommentare:

Angelofberlin hat gesagt…

Herzlichen Dank für den Hinweis! Leider haben wir exakt zu dieser Stunde am Donnerstagabend unsere wöchentliche Eucharistische Anbetung. Da ich „den Herrn am Ölberg“ nicht allein lassen möchte (es sind wirklich in der Regel nur knapp zwei Hände voll Anbeter), habe ich unseren Pfarrer gebeten, die Anbetung diesen Donnerstag unter die Intention ‚Ägypten’ zu stellen (statt wie üblich um geistliche Berufe zu beten), was er auch sehr gern aufgenommen hat. Auch die hll. Messen am kommenden Samstagabend und Sonntag werden in der Rosenkranz Basilika ganz im Zeichen des Gebets für Ägypten stehen. Das trifft sich besonders gut, da wir Besuch haben von Erzbischof Flavien Joseph Melki aus Beirut!

Braut des Lammes hat gesagt…

Ah, Bischof Melki, er war vor einigen Jahren auch in der Kathedrale und hat uns gepredigt. WiMRE war er es, der uns das Gebet der Christen dort zugesagt hat.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...