Montag, 1. Juli 2013

My happy end


Nachdem mir Rising Hope des Tschechen Milen Vitanov (eine Berliner Produktion übrigens) so gut gefallen hat, hab ich geschaut, hat der Mann sonst noch einen Film gemacht und ist der vielleicht auch so nett? Hat er tatsächlich (in zweieinhalb D) und der erzählt gleichfalls eigentlich die Geschichte eines Traumes: Jeder Hund will seinen Schwanz fangen. Ein Traum ist es, ihn tatsächlich zu finden, Freundschaft mit ihm zu schließen, und alles gemeinsam mit ihm zu unternehmen. My happy end − eines in mehrfacher Hinsicht und die schön erzählte Geschichte einer unzertrennlichen Freundschaft. Ein Hund findet seinen Schwanz, und das verändert sein Leben.…



1 Kommentar:

Thomas Sebbel hat gesagt…

nichts ist so aufbauend wie das finden eines großen Ziels.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...