Dienstag, 30. April 2013

Nungazing

Beim ersten Schlag der Glocke versammeln sich alle Schwestern im Chor.
Jede soll danach streben, als erste im Chor anzukommen.
(Der Weg der Vollkommenheit, Überlieferungen)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wenn jede versucht als erste anzukommen, gibt es da nicht voll das Gedrängel und Gerenne auf dem Flur????
Sorry, Scherz. Ich konnte ihn mir nicht verkneifen.

Dein Thema "Knuddeltier" da weiter unten finde ich übrigens toll. Ich denke du hast schon recht wenn du sagst, dass man erst mal schauen sollte was es denn schon gibt. Vermutlich wissen sehr viele gar nicht WAS alles geht. Ich kann aber auch die andere Seite verstehen die noch mehr will. Ist nicht so einfach.

LG
Alexis

Braut des Lammes hat gesagt…

Gedränge gibts eigentlich keins, aber bei den Karmelitinnen ein sehr typisches und total vertrautes Geräusch. Das vieler Chormäntel, die zur selben Zeit übergeworfen werden.

Bei der Knuddeltiersache bin ich irgendwie ambivalent. Es ging mir in dem Beitrag vor allem darum, daß die jüngsten Statements dazu (bei denen man schon Mühe hat, herauszufinden, ja, was hat er denn eigentlich gesagt?) nichts halbes und nichts ganzes sind, sie tragen nur zur Verwirrung bei.

Entweder sagt man offen, Leute, das geht vor dem Hintergrund unserer Tradition nicht, aber laßt uns in den Blick nehmen, was möglich ist und was wir daran eventuell verbessern können. Oder man sagt, wir öffnen den ständigen Diakonat für die Frauen. Das wiederum könnte auf dieser Ebene gar nicht entschieden werden und soll es ja offenbar auch nicht. Das das Geschwurbel jetzt, scheint wie gesagt, der Trostpreis.

Anonym hat gesagt…

Ja stimmt. Ich habe ein bisschen Angst, dass es Leuten vielleicht Hoffnungen macht, die dann nur enttäsucht werden wenn nichts passiert, anstatt dass man bereits jetzt nach adäquaten, passenden Wegen zu suchen beginnt. Vielleicht äußert er sich ja noch einmal dazu irgendwann.

LG
Alexis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...