Freitag, 8. Februar 2013

Etwas leicht Albernes brauche ich zum Fasching doch…

Wenn van Gogh Pac Man gespielt…
…oder ein ganz tolles Teleskop gehabt hätte.
ohne Worte
Starry night für kleine Mädchen… 
Was das bedeuten soll, weiß ich leider nicht,
aber es ist so schön absurd.

Varianten von Kunstwerken, die eigentlich jeder wenigstens dem Ansehen nach kennt, haben manchmal was; teils entsteht tatsächlich etwas, das eine eigene Schöpfungshöhe hat. Hier einige Varianten eines der wohl bekanntesten Gemälde Vincent van Goghs. Die Sternennacht konnte ich mir bei dem Gastspiel des Museums of Modern Art in Berlin vor einigen Jahren mehrmals ansehen und war überrascht, daß es doch vergleichsweise kleinformatig ist, irgendwie stellt man sich das Bild größer vor.

Kommentare:

Alipius hat gesagt…

Re: Letztes Bild.

Guckst du hier!

Braut des Lammes hat gesagt…

Ah, danke. Es sah aus wie Kreuzung zwischen Telefonzelle und Borg-Kubus.

Maid of Montserrat hat gesagt…

Dr. Who ist eine sehr populäre Serie in Großbritannien, alle warten schon gespannt auf die nächsten neusten Folgen! Dr. Who reist in seinem TARDIS, einer police box, durch Zeit und Weltraum … :-)

Braut des Lammes hat gesagt…

…OK, das paßt natürlich zur Starry night. Es gibt offensichtlich doch Dinge, die spurlos an mir vorübergehen. ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...