Dienstag, 20. November 2012

Blinkesterne im Diskofieber

Noch zum Thema Licht: um Martini herum (jawohl!) gingen in den Arkaden langsam die Lichter an! Zuerst erschienen Legionen von Christbäumen mit Goldkugeln dran, bei denen ich in tiefsinnige Gedanken darüber verfiel, daß ein einzelner Christbaum zur rechten Zeit etwas Erhabenes und Festliches an sich hat, während eine ganze Heerschar von ihnen kurz nach Allerseelen sie entwertet und irgendwie der Lächerlichkeit preiszugeben scheint.

Am Wochenende gingen auch sie nun in Betrieb, die Diskosterne, eine Großversion des guten alten Rixdorfer Blinkesterns. Von letzterem war ich irgendwann so infiltriert, daß ich dachte, nächstens kauf ich mir selber einen. Dann waren sie auf einmal verschwunden, wahrscheinlich out.

Wie letztes Jahr bemerkt, diese Sterne können alle Farben (auch in Kombinationen), wie man sieht, sie spielen Diskomusik und blinken… So machte ich unterm innerlichen Ausrufen von O tempora, o mores! einige Bilder dieser weihnachtlichen Ausgeburt von Saturday night fever und des umliegenden Winterwunderlandes mit seinen Maronenständen und Schneehütten. Das kam übrigens zu einem Ende, als einer der Detektive des Hauses in Begleitung eines Wachmanns auf dem Plan erschien, um mich mit einem Kurzvortrag darüber zu belehren, das Fotografieren im Hause und in allen inliegenden Latifundien sei „aus Sicherheitsgründen“ ver-bo-ten. Die Frage, inwieweit es die Sicherheit gefährdet, wenn ich einen übergroßen Blinkestern fotografiere, konnte nicht geklärt werden, schon weil der Hilfssheriff es selbst nicht wußte. Während seiner durchaus nicht unfreundlichen kleinen Ansprache fotografierten übrigens jede Menge Leute aus den höheren Rängen, klicketiklick.

Grad eben hab ich übrigens noch einige vom ästhetischen Standpunkt aus durchaus hübsche Aufnahmen gemacht (da waren die Sterne grade still, wahrscheinlich haben sie mir deshalb besser gefallen), die reiche ich nach. Wirklich, seit ich weiß, daß es verboten ist, macht das Fotografieren dort viel mehr Spaß!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...