Mittwoch, 14. November 2012

Allerheiligen des Karmels

Blick auf den Berg Karmel
Die Wüste und das trockene Land sollen sich freuen, die Steppe soll jubeln und blühen. Sie soll prächtig blühen wie eine Lilie, jubeln soll sie, jubeln und jauchzen. Die Herrlichkeit des Libanon wird ihr geschenkt, die Pracht des Karmels und der Ebene Scharon. Man wird die Herrlichkeit des Herrn sehen, die Pracht unseres Gottes. (Jes 35, 1-2)
salbeiblättriger Zystus –
eine Pflanze, die auf nährstoffarmen gebirgigen Böden wächst
Heute ist Allerheiligen des Karmels, ein Fest, das der Orden seit 1672 feiert. Wieviele Blüten hat die Pracht des Karmels hervorgebracht! Man wird die Herrlichkeit des Herrn sehen, die Pracht unseres Gottes, verkündet Jesaja, und er hat völlig recht: im Wirken seiner Heiligen wird Gott selbst verherrlicht. – All ihr Heiligen des Karmels, bittet für uns!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...