Donnerstag, 27. September 2012

Der Berg der sieben Interviews

Die Sache mit der deutschen Kirchensteuer und dem Leipziger Urteil scheint ja wirklich das internationale Interesse zu wecken. Am Dienstag abend habe schon einmal darüber gestaunt, daß man sich für die Sache mit der deutschen Kirchensteuer sogar in Rußland interessiert und wurde auch gleich fürs russische Fernsehen interviewt, das auch zur Messe blieb (in meinen besten Kleidern und mit kyrillischen Untertiteln seh ich bestimmt total gut aus ;). Sollte ich einen Unsinn erzählt haben, wird man hierzulande jedenfalls nichts davon erfahren.

Heute schlug nun deswegen das zweite Drehteam bei uns auf, von dem ich nach der Heiligen Messe erfuhr, daß es immerhin für die Associated Press aufnahm. Wiederholung, Klappe: Braut des Lammes ministriert bei laufender Kamera und wird anschließend zum Thema Kirchensteuer befragt. Ich frage mich, ob es daran liegt, daß ich gerade Thomas Mertons Berg der sieben Stufen wieder einmal lese, der den Menschen in sehr schlichter Weise über die Gnade, der Kirche anzugehören, und die Kraft, die aus den Sakramenten strömt, schreibt: jedenfalls habe ich gerade in einem Interview über das übernatürliche Leben und den mystischen Leib Christi gesprochen. Ich wette, das hören sie bei AP[1] nicht alle Tage.

 ______
[1] die beiden waren sehr nett, ein Schwede und ein Kroate
PS: ich hab keinen Plan, ob das Russische in Ordnung ist – es ist das, womit Google meinen Blogtitel überträgt.

Kommentare:

Marcus, der mit dem C hat gesagt…

Wenn es nach dem Buch geht, hast Du also noch 5 Stufen, äh... Interviews vor Dir :-)

Braut des Lammes hat gesagt…

Ich wart mal, wer heute abend da ist… ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...