Samstag, 28. Juli 2012

Die Katzentaste

Nachdem ich etwas über 1050 Fotos mit der neuen Kamera geschossen hab, fiel mir mir bei der Suche nach etwas ganz anderem vorhin gerade auf, daß die Kamera eine Katzentaste hat (das heißt, sie hat eine Menüfunktion, die eine Katze anbietet – genau die richtige Kamera für mich). Was genau der Unterschied zu vorher ist, weiß ich zwar nicht, aber ich hab sie mal ausprobiert, weil sie so nett aussah.

Mit oder ohne Katzentaste können Katzophile unten feststellen, daß bei Dreifarbigen auch der Nasenspiegel mehrfarbig sein kann. Ja, so sieht das an heißen Tagen hier aus. There's no place like home.


Zzzt…
Auf der anderen Seite schläft sich es sich, glaub ich, doch
noch etwas besser!  (ohne Katzentaste aufgenommen)
…ja, schnarch… 
…so rum mag ich am liebsten.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...