Montag, 4. Juni 2012

Fundstück des Tages − Herz Jesu, Trost der ganzen Welt

Ein sehr schönes altes Bildchen des Flamen Cornelius de Boudt aus dem 17. Jahrhundert, das die Herz-Jesu-Verehrung und das Mysterium der hl. Dreifaltigkeit in sich verbindet (via Holy Card Heaven).

Das Herz des Sohnes ist im Herzen des Vaters geborgen (eines Wesens mit dem Vater); aus diesem Herzen schlägt die Flamme der göttlichen Liebe und bringt den Heiligen Geist hervor (der aus dem Vater und dem Sohn hervorgeht) − ein Bildchen, das zugleich ein kleines Credo ist.

Die vielen kleinen Herzen, die sich um das Symbol des Herzens Jesu gruppieren, finde ich auch sehr schön. Sie erinnern an die schlichte Anrufung: Bilde unser Herz nach deinem Herzen und auch an den Karfreitag: wenn ich von der Erde erhöht bin, werde ich alle an mich ziehen.
Herz Jesu, Trost der ganzen Welt, mach unser Herz zu deinem!
Nimm unsre Herzen ungezählt und mache sie zu einem!
Laß uns den Haß, das bittre Leid fortlieben aus der dunklen Zeit:
Laß uns dein Reich erscheinen.

1 Kommentar:

Johannes hat gesagt…

Wirklich schön.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...