Sonntag, 20. Mai 2012

Hauch, der Leben uns verleiht… – Pfingstnovene


Den schönen Hymnus Komm, o Tröster, heilger Geist (GL 250), den wir in der Pfingstnovene jetzt öfter singen, nehme ich auch unterm Kirchenjahr gern als Hymnus für die Sext, vielleicht wegen des Verses:
Komm und lindre unsre Last,
komm, gib in der Mühsal Rast,
komm, sei bei uns Armen Gast.
Es tut gut, vor allem an heißen Tagen, wie sie jetzt wieder kommen, mitten am Tag, wenn die Sonne am höchsten steht, innezuhalten, sich vom Gebet erfrischen zu lassen und ein Stück weit zur Ruhe zu kommen – komm, gib in der Mühsal Rast. Oft geht es danach ganz anders weiter.

Der Hymnus selbst mit seiner schönen, beschwingten Melodie und den dreizeiligen Versen ist ein solches Stück Quelle und Rast. Bis auf die Glut des Herzens atmen alle seine Bilder Ruhe und Kühle. Besonders schön finde ich den letzten Vers, er verweist uns darauf, wohin wir unterwegs sind:
Hauch, der Leben uns verleiht,
lenk uns in der Erdenzeit,
führ uns hin zur Seligkeit.


Komm, o Tröster, Heilger Geist
Licht, das uns den Tag verheißt,
Quell, der uns mit Gaben speist.

Komm und lindre unsre Last,
komm, gib in der Mühsal Rast,
komm, sei bei uns Armen Gast.

Glut, die unser Herz durchdringt,
Beistand, der zum Ziel uns bringt,
ohne den uns nichts gelingt.

Halt uns, wo wir haltlos gehn,
rate, wo wir ratlos stehn,
sprich du, wo wir sprachlos flehn.

Hauch, der Leben uns verleiht,
lenk uns in der Erdenzeit,
führ uns hin zur Seligkeit.
___
Bild: Santa Sabina in Rom, Lawrence Lew OP

Kommentare:

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Scheint mir eine Paraphrase zu einigen Versen der Pfingstsequenz - gefällt mir! Werde mal GL 250 näher anschauen - Danke!

Braut des Lammes hat gesagt…

Das ist sicherlich eine Paraphrase der Sequenz, die ich ebenfalls sehr liebe. Auf diese Weise hat man halt ein wenig mehr davon.

Johannes hat gesagt…

Es ist einfach wunderbar, wie man auf dem Blogspaziergang hier und da zum Innehalten und Atemholen ermutigt wird. Danke dafür!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...