Mittwoch, 11. April 2012

Bild des Tages


Blickt man über die Schulter dieser Magd, sieht man durch die Durchreiche in den angrenzenden Raum und bemerkt, daß einer der beiden Männer einen feinen Heiligenschein trägt – Emmaus. (Wir haben das Evangelium heute ein weiteres Mal gehört.) Schön ist das erleuchtete Gesicht der Magd, denn das Leuchten geht vom Antlitz Jesu aus und wird von dem kupfernen Gefäß reflektiert. Ein Sinnbild des Dienstes: das Licht Christi zu den Menschen tragen.

___
Bild: Diego Velazquez, 1620

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...