Freitag, 2. März 2012

Wenn ihr fastet, macht aber kein finsteres Gesicht

In der Zeit zwischen den drei genannten Mahlzeiten darf man keine Nahrung zu sich nehmen, wohl aber einen Trunk, der nicht nährt (zum Beispiel Wasser, Wein, Bier usw., nicht aber Bouillon, Schokolade, Milch usw.). Damit der Trunk aber nicht schade, darf man auch ein wenig dazu essen.

Unfreiwillig erheiterndes aus einer alten Fastenordnung. In diesem Sinne!

Kommentare:

Admiral hat gesagt…

Ehrlich gesagt finde ich Bier schon sehr nahrhaft. :-)

Braut des Lammes hat gesagt…

Mir graust davor, insofern nützt es mir nichts. Ich fands halt drollig, daß man eigentlich immer etwas essen darf – so liest sich sich – sobald man auch nur ein Glas Mineralwasser trinkt, damit der Trunk nicht schadet…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...