Montag, 19. März 2012

Hl. Josef, Schutzpatron der Sterbenden

Der Tod des hl. Josef Giuseppe Maria Crespi (Lo Spagnolo), um 1712

Daß man den hl. Josef für die Sterbenden und um eine gute Sterbestunde anruft, geht vor allem darauf zurück, daß er der Ziehvater Jesu war und wir mit dem hl. Josef hoffen können, daß Christus seinem Ziehvater keine Bitte abschlagen wird, seiner Güte wegen. Der Heilige ist der Patron der Sterbenden, da man annimmt, daß ihm sein Ziehsohn und die Gottesmutter bei seinem eigenen Tod zur Seite gestanden haben und er daher gestorben ist, wie kein anderer Heiliger – in den Armen Jesu und Mariens. Auf dem Bild Lo Spagnolos sind noch Engel anwesend, die fast mit der Dunkelheit des Raumes zu verschmelzen scheinen – ein friedvoller Hinübergang.

Heiliger Josef, du Nährvater unseres Herrn Jesus Christus und wahrer Bräutigam der seligen Jungfrau Maria, bitte für uns und für alle, die du heute vor dein Angesicht rufst.

Kommentare:

Stefan hat gesagt…

Die Mitglieder der St. Josefsbruderschaft beten jeden Tag, morgens und abends, das Gebet:
Hl. Josef, Nährvater Jesu Christi und Bräutigam der seligsten Gottesmutter Maria, bitte für uns und die Sterbenden dieses Tages / dieser Nacht.

Mehr Infos gibt es hier:
http://www.kloster-st-trudpert.de/seite12.php

Anonym hat gesagt…

ich habe lange gesucht um so ein forum zu finden. als meine mutter im sterben lag sprach sie zu josef. ja,sie machte sogar den eindruck, dass sie ihn sehen konnte. niemals in meinem leben war josef ein thema. kann mir irgendjemand was dazu sagen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...