Sonntag, 11. Dezember 2011

Advent bei Nacht


Um beleuchtungsmäßig einen Kontrapunkt zu erleben, nämlich Advent, wie er eigentlich sein sollte, muß ich nicht in die Ferne schweifen. Hier um die Ecke ist das Böhmische Dorf, das zur Herrnhuter Brüdergemeine (ohne d!) gehört. Dort sind alle Häuser im Advent nur mit einem einzigen Stern geschmückt. Zumal wenn es verschneit ist, sieht es in der Kirchgasse wunderschön aus. Auf nächtlichen Spaziergängen in Altrixdorf hab ich da schon tiefen Frieden empfunden.

Wenn ich auf die Reihe der Sterne an den Häusern der Kirchgasse entlang blicke, kommt mir das heutige Tagesgebet mit dem gläubigen Verlangen in den Sinn:
Allmächtiger Gott, sieh gütig auf dein Volk, das mit gläubigem Verlangen das Fest der Geburt Christi erwartet.

…und noch ein skurriles Bild vom Rixdorfer Advent
(ich meine, das Fuhrgeschäft wäre einzig)

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...