Samstag, 24. Dezember 2011

Ecce completa sunt – Vigil von Weihnachten

Ecce completa sunt *
omnia, quae dicta sunt per angelum de Virgine Maria –

Nun hat sich alles erfüllt,
was der Engel der Jungfrau Maria gesagt hat.
(Antiphon zum Benedictus am 24. Dezember)


Was ich besonders schön finde, ist, mich vor Beginn der Christmette – vor der bei uns traditionell das Martyrologium gesungen wird – nochmal ganz in die Stille des Gebets in der anbrechenden Nacht zurückzuziehen, und dann zur Christmette zu gehen.

Eigentlich ist das Martyrologium selbst auch eine ganz wunderbare Hinführung zum Wunder der Menschwerdung:

Milliarden Jahre waren vergangen, seit Gott im Anfang Himmel und Erde geschaffen,
Millionen Jahre, seit er den Menschen gebildet,
Jahrtausende seit der großen Flut.

Zweitausend Jahre waren vergangen seit der Berufung Abrahams,
Eintausendfünfhundert Jahre, seit Mose das Volk Israel aus Ägypten herausgeführt,
tausend Jahre seit der Salbung Davids zum König.

In der 65. Jahrwoche nach der Weissagung Daniels,
in der 194. Olympiade,
752 Jahre nach Gründung der Stadt Rom,
im 42. Regierungsjahr des Kaisers Octavianus Augustus,
als auf dem ganzen Erdkreis Friede war,
im sechsten Zeitalter der Welt,
vor zweitausend Jahren:

Da wollte Jesus Christus, ewiger Gott und Sohn des ewigen Vaters,
Gott von Gott und Licht vom Licht,
die Welt heiligen durch seine liebevolle Ankunft.

Durch den Heiligen Geist empfangen
und nach neun Monaten von Maria der Jungfrau
zu Bethlehem in Juda geboren, wird er Mensch.

Er, das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, kam in die Welt.

Heute feiern wir den Tag seiner Geburt, das hochheilige Weihnachtsfest.
Heute singen wir mit allen, die glauben:
Christus ist uns geboren: Kommt, wir beten ihn an.

Allen Lesern dieses Blogs und allen, die vielleicht zufällig vorbeikommen, wünsche ich ein frohes und gnadenreiches Weihnachtsfest.

Kommentare:

L. A. hat gesagt…

Of course you too!

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Danke - Dir auch ein gesegnetes Weihnachtsfest ... mit verfressenen Ochsen und blumigen Eseln ... ;-)

Klemens hat gesagt…

ein gesegnetes weihnachtsfest und viele grüße aus meiner heimat merseburg.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...