Samstag, 3. September 2011

Überirdisch…



Ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott her aus dem Himmel herabkommen;
sie war bereit wie eine Braut, die sich für ihren Mann geschmückt hat. (Offb 21,2)

Was es doch für traumhafte Orte auf der Welt gibt… – ein orthodoxes Mönchskloster. Hier scheinen sich wirklich Himmel und Erde zu berühren. Ich hätt jetzt auch dazugeschrieben, wo das ist, leider stand es in kyrillischen Buchstaben dabei.

Kommentare:

Elsa hat gesagt…

Ich kann kyrillisch lesen usw. Gib mir den Link und ich übersetze es gerne:-)

Braut des Lammes hat gesagt…

Соловецкий монастир ? Hilfe!

Elsa hat gesagt…

Das ist das Kloster von Solowezki.
http://de.wikipedia.org/wiki/Solowezki-Kloster

:-)

Frischer Wind hat gesagt…

In solchen Fällen sehr zu empfehlen:
http://translate.google.de/
(in diesem Falle: ukrainisch)

Einen gesegneten Sonntag
Frischer Wind

Anonym hat gesagt…

Solovetskiy Monastery - sogar so was kriegt man mit Google (ich staune immer wieder).

Aber Spaß beiseite - das sind wirklich ganz herrliche Bilder. Danke!

Zagorka hat gesagt…

Ich hab mich mal umgeschaut, es müsste sich um das Kloster auf den Solowezki-Inseln am Weißen Meer handeln, das zu Sowjetzeiten als Straflager ("Archipel Gulag")genutzt wurde:
http://de.wikipedia.org/wiki/Solowezki-Inseln

Hier noch ein paasr schöne Photos: http://www.progressor.ru:8083/outdoor/web-peter/Solovki/CLOISTER/CLOISTER.htm

Alex hat gesagt…

Solovetskii Kloster (http://de.wikipedia.org/wiki/Solowezki-Kloster) Im weißen Meer. Tolle Fotos!

Braut des Lammes hat gesagt…

Vielen Dank, ihr habt natürlich recht, es ist Solovetsky. (Auf Google Translator bin ich später in der Bahn auch noch verfallen, Tineye hatte ich versucht, half aber nicht weiter.).

Danke auch für den schönen Link.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...