Dienstag, 6. September 2011

Seht euch die Lilien an: sie arbeiten nicht…


…und spinnen nicht. (Disclaimer: Ich arbeite doch und spinne nicht.)

Durch Zufall oder himmlische Vorsehung verehrt mir eine Freundin immer dann einen ihrer Fehlkäufe als Kleiderspende, wenn irgendein anderes meiner Kleidungsstücke so gut gebraucht ist, daß seine gequälten Fasern nun wirklich keinen einzigen weiteren Stich mehr ertragen können. Darauf, daß Kleidungsstücke einfach von mir abfallen, will ich es lieber erst gar nicht ankommen lassen, es könnte auch die Gläubigen irriteren…

Da die Freundin gern in New York einkauft und das Erworbene von sehr guter Qualität ist, sitze ich jetzt hier in einem wahrscheinlich sündhaft teuren Pullover von Anne Klein (weil ich einen Termin habe) und selbst Salomo in all seiner Pracht…

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...