Freitag, 15. Juli 2011

Zeitlose Schönheit – zum Geburtstag Rembrandt van Rijns

Die heilige Familie (Rembrandt van Rijn, 1644)


Heute vor 405 Jahren, am 15. Juli 1606, wurde in der niederländischen Stadt Leiden der Maler Rembrandt van Rijn geboren. Zu seinem Werk gehören viele wunderbare Radierungen und Gemälde der christlichen Ikonographie, deren schiere Schönheit mich immer wieder anrührt. Besonders bewegend finde ich die wundervolle Art, wie Rembrandt auf seinen Bildern das Licht einsetzt. Auf dem Bild der heiligen Familie oben geht all das Leuchten vom Christuskind aus und zugleich von dem Buch, das die heilige Jungfrau liest. Christus ist das fleischgewordene Wort. Das Licht, das von ihm ausgeht, erhellt letztlich den ganzen Raum und erfüllt ihn mit Leben. Das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, kam in die Welt.

Das kleine Bild zeigt den Maler bei der Arbeit (ein Selbstbildnis). Obwohl Rembrandt van Rijn einer der größten Maler war, die je gelebt haben, ist er in tiefer Armut gestorben. Daß er überhaupt gelebt und uns diese wundervollen Bilder hinterlassen hat, daran dürfen wir uns heute immer noch freuen und dafür dankbar sein.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...