Montag, 4. Juli 2011

Mein Bild des Tages


(rechts sitzt Simon's cat). Am anderen Ende des Links gibt es neben den Filmen auch total nette
PfotosFotos und Berichte, etwa darüber, was man als Katze mit einer gefangenen Maus am besten anfängt. Viele werden es wissen: man schenkt sie dem Inhaber des Hauses oder der Wohnung, in der man lebt. Ersatzweise nimmt man einen Vogel mit halb abgebissenem Kopf. BTDT.


Unsere alte Katze, die nun schon verblichen ist, hatte eine reizende Angewohnheit: Sie fing im Garten Spitzmäuse und türmte sie auf der Fußmatte zu größeren Haufen auf[1]. Das war nett gemeint und auch nützlich. Die Blindschleiche, die sie einmal fing und stolz wie Oskar anbrachte (guckt mal, soooo ein großer Regenwurm!) haben wir ihr abgenommen und heimlich wieder freigelassen (war unverletzt). Daß Bettina gelegentlich auch Vögel fing, war unsererseits nicht so geschätzt, was sie auch wußte. Darum kamen Vögel nicht auf die Fußmatte, sondern darunter.

___
[1] Spitzmäuse schmecken Katzen eher nicht.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...