Mittwoch, 15. Juni 2011

Salve Regina

Da ich mir gestern zur Heiligen Messe ein Lied wünschen durfte (wir spielen in der Sakristei manchmal fröhliches Wunschkonzert), bin ich spontan auf das Salve Regina verfallen – zur Wiedereröffnung der längsten grünen Phase des Kirchenjahres als Gruß an die Gottesmutter kam es mir ganz natürlich vor. Die Gemeinde hat es auch ganz fröhlich mitgeschmettert. Ich liebe die geprägten Zeiten des Kirchenjahres und die marianischen Antiphonen, die zu ihnen gehören – besonders das Ave Regina coelorum – aber das Salve Regina fehlt mir dann eben. Um so schöner, wenn es wieder da ist.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...