Freitag, 3. Juni 2011

Freitag der 6. Osterwoche


Amen, amen, ich sage euch: Ihr werdet weinen und klagen, aber die Welt wird sich freuen; ihr werdet bekümmert sein, aber euer Kummer wird sich in Freude verwandeln.
Wenn die Frau gebären soll, ist sie bekümmert, weil ihre Stunde da ist; aber wenn sie das Kind geboren hat, denkt sie nicht mehr an ihre Not über der Freude, daß ein Mensch zur Welt gekommen ist. So seid auch ihr jetzt bekümmert, aber ich werde euch wiedersehen; dann wird euer Herz sich freuen, und niemand nimmt euch eure Freude. An jenem Tag werdet ihr mich nichts mehr fragen. (Joh 16, 20-23a)

Beim heutigen Tagesevangelium wäre mir beinahe ein Seufzer entschlüpft. Ja. So stelle ich mir die Begegnung mit Christus im Himmel vor. Ich werde ihn nichts mehr fragen, entweder, weil alles offenbar ist und nichts gesagt werden muß oder weil in dieser Begegnung soviel Freude liegt, daß alles andere, alle Fragen, alle Antworten, die man darauf geben könnte, dagegen unwesentlich erscheinen. Wahrscheinlich beides.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...