Freitag, 8. April 2011

der Dornenkronennebel – Christussymbole (8)


Wie groß sind deine Werke, o Herr, wie tief deine Gedanken!
Ein Mensch ohne Einsicht erkennt das nicht, ein Tor kann es nicht verstehen. (Ps 92)

Weil gerade Freitag in der Fastenzeit ist – hier eine Aufnahme des Dornenkronennebels in der Galaxie NGC 7049 im Sternbild Indus am Südhimmel. Dieser äußerst eigenartige Nebel aus Staub- und reflektierenden Dunstringen wurde vom Weltraumteleskop Hubble 2009 aufgenommen. Der Lichthof, der die ganze Galaxie erleuchtet, besteht in Wirklichkeit aus einer Unzahl von Sternen.

Die Kugelsternhaufen in NGC 7049 erscheinen als Streuungen kleiner und schwacher Lichtpunkte im Lichthof der Galaxie. Der Lichthof – der geisterhaft erscheinende Bereich um die Galaxie herum – besteht aus Myriaden einzelner Sterne und bildet einen leuchtenden Hintergrund für den bemerkenswerten Wirbel aus Staub und Dunstringen, der den Kern von NGC 7049 umschließt. Kugelsternhaufen sind sehr dicht und halten Gruppen von mehreren hunderten bis tausenden von Sternen allein durch die hohe Schwerkraft in ihrem Inneren zusammen. Unter diesen Sternen sind jeweils einige der ältesten einer Galaxie.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...