Samstag, 26. März 2011

Gott, laß meine Gedanken sich sammeln zu dir…



Erst neulich habe ich entdeckt, daß der Text dieses schönen Taize-Gesangs, der mir übrigens tatsächlich hilft, meine Gedanken zu sammeln, eigentlich von Dietrich Bonhoeffer stammt:

Gott, zu dir rufe ich in der Frühe des Tages.
Hilf mir beten
und meine Gedanken sammeln zu dir,
ich kann es nicht allein.
In mir ist es finster,
aber bei dir ist das Licht;
ich bin einsam,
aber du verläßt mich nicht;
ich bin kleinmütig,
aber bei dir ist die Hilfe;
ich bin unruhig,
aber bei dir ist der Friede;
in mir ist Bitterkeit,
aber bei dir ist die Geduld;
ich verstehe deine Wege nicht;
aber du weißt den Weg für mich.

Für Kurzentschlossene: heute abend ist wieder Nightfever in St. Bonifatius (auf der Nightfever-Homepage nicht durch die Abbildung der neuen Karte verwirren lassen, die den 16. April als nächsten Termin oben aufführt. Der nächste Termin ist heute, Anbetung ab 21 Uhr bis Mitternacht).

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...