Freitag, 18. März 2011

Hl. Josef – Trost der Bedrängten


Dem Josef, der beschlossen hatte, sich in aller Stille von Maria zu trennen, weil er gerecht war und sie nicht bloßstellen wollte, wird in einem Traum von einem Engel verkündet, daß das Kind, das Maria erwartete, durch das Wirken des Heiligen Geistes entstanden ist. Als Josef erwachte, tat er, was der Engel des Herrn ihm befohlen hatte und nahm Maria als seine Frau zu sich.

Da Aschermittwoch frühestens auf den 4. Februar und spätestens auf den 10. März fallen kann, fällt das Hochfest des hl. Josef immer in die Fastenzeit. Ob der Heilige wegen seines Hochfestes in der Fastenzeit auch niemals eine erste Vesper hat (grade wischte jemand meine schüchtern vorgetragenen Bedenken übrigens mit einem schnöden „Ja dann hat er eben Pech gehabt!“ vom Tisch) wage ich anzuzweifeln – oder aber ich habe beim Stundengebet bisher immer etwas „falsch“ gemacht. In einem Jahr wie diesem hätte der Heilige ja dann gar keine eigene Vesper, da die zweite von der Vesper des 2. Fastensonntags verdrängt wird. Hmm. (= ich glaub, ich glaub das einfach erstmal nicht…).

Allerdings ist über die Novene zum hl. Josef hinaus der ganze Monat März dem Heiligen geweiht. Der hl. Josef ist ein hervorragendes Vorbild für alle, die eine Berufung aus der Tiefe ihres Herzens leben wollen: er hörte zu und tat, was Gott von ihm verlangte, ohne Murren, ohne wohltönende Worte – in der Tat ist uns ja kein einziges Wort von ihm überliefert – und ungeachtet dessen, was man von ihm halten würde.


Außerdem ist der heilige Josef der Patron einer guten Sterbestunde, was mich derzeit, wie ihr wißt, besonders berührt. Der Heilige ist der Patron der Sterbenden, da man annimmt, daß ihm sein Sohn und die Gottesmutter bei seinem eigenen Tod zur Seite gestanden haben müssen. Für die, die unerwartet den Tod erleiden, die Sterbenden und die, die den Tod erwarten, laßt uns beten, daß sie in ihrer letzten Stunde die Gegenwart Christi fühlen dürfen wie der heilige Josef.

Litanei zum hl. Josef*:

Herr, erbarme dich unser.
Christus, erbarme dich unser.
Herr, erbarme dich unser.

Christus, höre uns.
Christus, erhöre uns.

Gott Vater im Himmel, – erbarme dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt – erbarme dich unser.
Gott, Heiliger Geist – erbarme dich unser.
Heiliger dreifaltiger Gott – erbarme dich unser.

Heilige Maria – bitte für uns.
Heiliger Josef – bitte für uns.
Du erlauchter Sproß Davids – bitte für uns.
Du Licht der Patriarchen – bitte für uns.
Du Bräutigam der Gottesmutter – bitte für uns.
Du keuscher Beschützer der allerseligsten Jungfrau – bitte für uns.
Du Nährvater des Sohnes Gottes – bitte für uns.
Du sorgsamer Beschirmer Christi – bitte für uns.
Du Haupt der Heiligen Familie – bitte für uns.
Du gerechter Josef – bitte für uns.
Du keuscher Josef – bitte für uns.
Du weiser Josef – bitte für uns.
Du starkmütiger Josef – bitte für uns.
Du gehorsamer Josef – bitte für uns.
Du getreuer Josef – bitte für uns.
Du Spiegel der Geduld – bitte für uns.
Du Freund der Armut – bitte für uns.
Du Vorbild der Arbeiter – bitte für uns.
Du Zierde des häuslichen Lebens – bitte für uns.
Du Beschützer der Jungfrauen – bitte für uns.
Du Stütze der Familien – bitte für uns.
Du Trost der Bedrängten – bitte für uns.
Du Hoffnung der Kranken – bitte für uns.
Du Patron der Sterbenden – bitte für uns.
Du Schrecken der bösen Geister – bitte für uns.
Du Schutzherr der heiligen Kirche – bitte für uns.

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt – verschone uns, o Herr.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt – erhöre uns, o Herr.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt – erbarme dich unser.

Er hat ihn bestellt zum Herrn seines Hauses
und zum Verwalter seines Besitzes.

Lasset uns beten. Gott, du hast in deiner wunderbaren Vorsehung den heiligen Josef zum Bräutigam deiner heiligsten Mutter erkoren. Wir bitten dich, laß uns im Himmel den zum Anwalt haben, den wir auf Erden als unseren Beschützer verehren, der du lebst und herrschest in alle Ewigkeit. Amen.


___
*die Litanei ist seit 1909 für den gottesdienstlichen Gebrauch approbiert
eine kleine Bildergalerie zum hl. Josef hat Johannes

Verwandte Beiträge:
Hl. Josef, der Arbeiter
Hl. Josef – Bräutigam der Gottesmutter Maria

Kommentare:

Rosenkranz-Atelier hat gesagt…

Da möchte ich doch gleich ein bisschen Werbung machen für die Schutzmantelandacht zum hl. Joseph; sie dauert insgesamt 30 Tage und man kann anstatt am 1. März bestimmt auch noch am Fest des hl. Josephs damit beginnen.

Braut des Lammes hat gesagt…

Gute Idee, danke! %):} (<- mit Bollenhut)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...