Dienstag, 1. Februar 2011

Zwickts mi, i man i tram...

hier bei Johannes (ganz nach unten scrollen. Vorsicht, Instant-Augenkrebs ist möglich!) Und alle im Chor:

Zwickt's mi, i man i tram!
Des derf net wohr sein, wo samma daham?
Zwickt's mi, ganz wurscht wohin!
I kann's net glaub'n, ob i ang'soff'n bin?
Ober i glaub, da hülft ka Zwicken,
könnt' ma net vielleicht irgendwer ane pick'n?
Danke, jetzt is' ma klor, es ist wohr, es ist wohr.

1 Kommentar:

Oremus hat gesagt…

Das freut mich aber, dass diese unsterblichen, urwienerischen Reime die Lage entspannen helfen,
echt leinwand!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...