Freitag, 14. Januar 2011

Wie man einem Kardinal gratuliert

(also ich frage mich ja wirklich, ob es dafür eine Backform gibt…)
die Titularkirche St. Agatha dei Goti (in urbe) –
passenderweise ist die Kirche einer der
großen frühchristlichen Jungfrauen geweiht…
…wo der neu erhobene Kardinal am 22. November
zum Fest der hl. Cäcilia eine Dankesmesse gefeiert hat
und dabei eine ausführliche Predigt gehalten hat.

eine Gruppe von 17 Mitschwestern ist eigens angereist
(hier im Petersdom vor der Eröffnung des Konsistoriums)
In diesem Falle Raymond Leo Kardinal Burke, der im November in Rom zum Kardinal erhoben wurde.

Bildquelle: The Lamp, herausgegeben von der United States Assoc. of Consecrated virgins

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ja, es gibt solche Backformen: von der Firma Nordic Ware. Die Backform heißt Kathedrale und kostet 34,90€.
Gruß, Monika

Alipius hat gesagt…

Und das rote Mini-Moiree-Birett gibt's bei Gammarelli ;-)

Braut des Lammes hat gesagt…

Ah, danke, dann sind ja alle Fragen beantwortet :)

Der Kuchen ist wirklich total nett, ich wette, das fand der Kardinal auch.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...