Donnerstag, 23. Dezember 2010

O Virgo Virginum (O Jungfrau über allen Jungfrauen)



Zusätzlich zu den sieben O-Antiphonen des römischen Stundenbuches gibt es nach mittelalterlichem englischen Brauch eine achte, die mit der Vorverlegung aller Antiphonen um einen Tag einhergeht. Wer mit dem Singen der O-Antiphonen zum Stundengebet schon am 16. Dezember begonnen hat, singt also als letzte Antiphon vor dem Fest der Geburt des Herrn die Antiphon O Virgo Virginum zur Vesper.



O Jungfrau über allen Jungfrauen,
wie kann das sein?
Denn weder vor dir noch nach dir war jemand wie du.
Töchter von Jerusalem, was staunt ihr über mich?
Heilig und geheimnisvoll ist, was ihr seht.*


Nicht nach eines Menschen Sinn,
sondern durch des Geistes Hauch
kommt das Wort in unser Fleisch
und erblüht aus Mutterschoß. (aus dem Hymnus Veni Redemptor Gentium)

___
* Das ist meine Übertragung, und sie ist möglicherweise alles andere als vollkommen.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...