Sonntag, 7. November 2010

Ihre Hoffnung ist voll Unsterblichkeit – Gedenktag aller Märtyrer des Erzbistums

Das Bild zeigt den Kalvarienberg, zugleich das
Martyrium des hl. Dionysius auf dem Montmartre,
dem Berg der Märtyrer.

Die Seelen der Gerechten sind in Gottes Hand und keine Qual kann sie berühren. In den Augen der Toren sind sie gestorben, ihr Heimgang gilt als Unglück, ihr Scheiden von uns als Vernichtung; sie aber sind in Frieden. In den Augen der Menschen wurden sie gestraft; doch ihre Hoffnung ist voll Unsterblichkeit. Ein wenig nur werden sie gezüchtigt; doch sie empfangen große Wohltat Denn Gott hat sie geprüft und fand sie seiner würdig. Wie Gold im Schmelzofen hat er sie erprobt und sie angenommen als ein vollgültiges Opfer. Beim Endgericht werden sie aufleuchten wie Funken, die durch ein Stoppelfeld sprühen. (Weisheit 3,1-7)


Zu allen Zeiten hat Christus mit solcher Liebe Menschen an sich gezogen, daß sie ihm in den Tod nachfolgten und so die Ähnlichkeit mit ihm, dem sie im Leben gleichförmig geworden waren, vollkommen machten. Der heilige Augustinus gibt in seinem Gottesstaat der Überzeugung Ausdruck, daß, wie der Leib des auferstandenen Christus noch die heiligen Wunden trug, auch die Märtyrer die empfangenen Wunden noch im Jenseits tragen werden – als eine Art Siegeszeichen: Vielleicht schauen wir in jenem Königreich am Leibe der Märtyrer die Spuren der Wunden, die sie für Christi Namen getragen haben, denn dies wird keine Verunstaltung sein, sondern eine innewohnende Würde; und eine besondere Schönheit wird in ihnen erstrahlen, im Fleische, nicht vom Fleische.

Am 8. November feiern wir den Gedenktag aller Märtyrer des Erzbistums. Der Kommunionvers aus dem Johannesevangelium "… ich habe euch dazu bestimmt, daß ihr hingeht und Frucht bringt und daß eure Frucht bleibt" verweist darauf, was die bleibende Frucht des Blutes der Märtyrer zu allen Zeit war, die Gemeinschaft der Heiligen, der Samen der Kirche.

All ihr heiligen Märtyrer, bittet für uns!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...