Freitag, 19. November 2010

Dann wohnt der Wolf beim Lamm, Kuh und Bärin freunden sich an


Dann wohnt der Wolf beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Knabe kann sie hüten. Kuh und Bärin freunden sich an, ihre Jungen liegen beieinander. Der Löwe frißt Stroh wie das Rind. (Jes 11, 6-7)

Eigentlich habe ich bei diesem ungewöhnlichen Paar immer gedacht, daß es anders herum geht: eines Tages kommt die Katze nicht mehr.

Zehn Jahre – seit die Katze eines Tages bei der Bärin im Berliner Zoo auftauchte und dablieb – haben die beiden zusammengelebt, Futter und Schlafplatz geteilt, und jedem Versuch, sie zu trennen, erfolgreich widerstanden. Am Dienstag ist die 43 Jahre alte Kragenbärin nun gestorben. Ein kleines Stück Advent hier auf Erden ist damit zu Ende gegangen. Ich wette, die spielen und schmusen irgendwann im Paradies zusammen weiter.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...