Donnerstag, 7. Oktober 2010

Unsere liebe Frau vom Rosenkranz


Allmächtiger Gott,
gieße deine Gnade in unsere Herzen ein.
Durch die Botschaft des Engels haben wir
die Menschwerdung Christi, deines Sohnes, erkannt.
Höre auf die Fürsprache der seligen Jungfrau Maria
und führe uns durch sein Leiden und Kreuz
zur Herrlichkeit der Auferstehung.

Der Monat Oktober ist in der katholischen Kirche tradtionell der Rosenkranzmonat. In diesem Falle ist die Andachtsform wesentlich älter als das Fest unserer lieben Frau vom Rosenkranz, das ursprünglich unserer lieben Frau vom Siege (bei Lepanto) gewidmet war. Das Rosenkranzgebet ist eigentlich eine meditative Betrachtung des Lebens Jesu Christi, worauf auch das Tagesgebet des Rosenkranzfestes hindeutet.

In manchen Kirchen findet man sogenannte Rosenkranzfenster, deren Speichen oder Facetten alle auf ein Bild Christi oder ein Symbol des dreieinigen Gottes zu laufen, hier etwa ein besonders prächtiges bei den Dominikanern von Kilkenny in Irland:


Als ich den Rosenkranz gestern bei dem schönen Spätsommerwetter im Freien gebetet habe, hat mir dabei eine schöne getigerte Katze mit weißer Nase Gesellschaft geleistet, die es sich in der Sonne auf einem Laubhaufen bequem gemacht hat. Das war wirklich rundum eine sehr friedvolle Stimmung,

Kommentare:

Peter Esser hat gesagt…

Ich habe … nun ja, versucht, den Rosenkranz im Zoo zu beten. Aber die spielenden kleinen Servale haben jede Andacht im Keim zunichte gemacht. Es wurde dann doch ein Rosenkranz im Auto … :-)

Braut des Lammes hat gesagt…

Grinsel – das hätte ich auch nicht geschafft. Mein Tiger ist saß aber einfach nur so da, genoß die Sonne und warf mir, als ich dann noch etwas sang, interessierte Blicke zu.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...