Sonntag, 14. Februar 2010

Happy Valentine's Day

Der Valentinstag fängt gut an, wenn der hauseigene Kater unbedingt die für den Pfarrer bestimmten Geburtstagsblumen fressen will. (Palmsonntag mit dem frischen Buchsbaum von der Palmweihe ist bei uns immer ein Drama. Der Kater sitzt unterm Kreuz und schreit wie ein Rabe…) Dieser Kater heißt übrigens Valentin, insofern hätte er zu seinem Namenstag Blumen zum Frühstück möglicherweise verdient. Wie bekömmlich Hyazinthen sind, vermag ich allerdings nicht zu sagen.

Der fast verspeiste Blumenstrauß gibt in der Sakristei Anlaß, die tiefschürfende Frage zu erörtern, ob geweihten Jungfrauen eigentlich die Haltung männlicher Katzen erlaubt sei? Neben der Hostienvorlegeschale steht eine schöne Rose im Glaskrug. Ich verliere ein weiteres Mal in der Liturgie mein Taschentuch. (Noch einmal kostet wahrscheinlich eine Runde Meßwein.) Und die $Aufsichtsperson verteilt nach der Heiligen Messe rote Marzipanherzchen, so daß ich doch zu einem Valentine gekommen bin. :)

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...