Mittwoch, 24. Februar 2010

Guten Abend, Jungfrau…!

…und Gottes Segen! ruft mir ein Gemeindemitglied gern aus der Ferne über den Kirchhof zu. Daß derjenige, obwohl er eine dauerhafte Wahrnehmungsstörung hat, bei meiner Weihe so gut aufgepaßt hat, rührt mich immer wieder. Für diesen Mann starte ich eine Suchmeldung: hat jemand ein gebrauchtes Schott-Meßbuch des ordentlichen Ritus für die Wochentage – es darf auch gern etwas zerfleddert sein – oder weiß eine Bezugsquelle für eine Spende an einen Bedürftigen? Den hiesigen Pfarrer habe ich schon einmal gefragt, befürchte aber, das Anliegen ist dort untergegangen. Amazon ist in diesem Falle leider zu teuer.

Ich weiß, daß derjenige den Schott wirklich schätzen würde und Gewinn aus ihm zöge. Portokosten würde ich natürlich übernehmen.

Kommentare:

Tobias Weber hat gesagt…

WIE alt soll der Schott denn sein? VOM oder NOM?

Sarah hat gesagt…

Wieso muss es ein altes sein?

Braut des Lammes hat gesagt…

Mein Fehler – das Bild eines Schotts von 1938 sollte keinesfalls den Wunsch nach einem solchen symbolisieren; der Einband war einfach hübsch. Ich schreibe das mal gleich in den Beitrag rein. Es soll kein altes sein, sondern ein deutscher Schott für den ordentlichen Ritus. Danke.

Tobias Weber hat gesagt…

Dann kann ich leider nicht helfen, ich hab selber nur einen halben aktuellen Wochentagsschott, den ich auch noch brauche. Schade.

Braut des Lammes hat gesagt…

Danke trotzdem :)

Mir gehts ähnlich – ich habe zwar einen ganzen, brauche ihn aber selbst. Im Moment drucke ich für den Mann fallweise aus dem Internet-Schott aus, was aber mangels eigenem Drucker auch kein Dauerzustand ist.

Tobias Weber hat gesagt…

Ein eigener S/W-Drucker ist deutlich billiger zu haben als ein eigener Wochentagsschott ... ;-)

Sarah hat gesagt…

Hallo, ich habe einen, ich benutze ihn aber nicht, da ich versuche täglich die Messe zu besuchen und sonst gerade mal Zeit für meine Rosenkränze habe. Ich meine aber ich habe 2, sind die nicht auch irgendwie unterteilt nach dem Kirchenjahr? Wenn du schnell rausfindest welchen du brauchst, und ob es das richtige ist, was ich habe, würde ich ihn dir bzw. dem netten Mann schenken, weil unsere Tochter diese Woche 7 Jahre alt geworden ist und ich einfach glücklich bin und natürlich gegen ein paar Gebetsanliegen ;-)))

Braut des Lammes hat gesagt…

Es ist in der Tat ein zweibändiges Werk, das zwar nicht nach Lesejahr aber nach Advent bis 13. Woche im Jahreskreis und 14. bis 34. Woche im Jahreskreis unterteilt ist, beide Bände sind recht dick (sicher, daß Du sie nicht irgendwann doch noch mal brauchst?). Die Gebetsanliegen wären natürlich Ehrensache ;)

Braut des Lammes hat gesagt…

Ein eigener S/W-Drucker ist deutlich billiger zu haben als ein eigener Wochentagsschott ...
Ach, ich weiß nicht… Mit einem Schott kommt man über 20 Jahre aus, während man von einem Billigtintenstrahler meiner einzigen Erfahrung zufolge eher 20 in einem Jahr braucht ;P

Sarah hat gesagt…

1. Ich vertraue darauf, dass ich, wenn ich sie wieder brauche, sie mir noch leisten kann.
Schick mir deine Adresse an die Email Adresse auf www.sarahs-gewissen.blogspot.com.
2. Ich habe vor kurzem noch ein bzw. zwei Brevier geschenkt bekommen, die ich bisher noch nicht beten kann.
3. Du kennst die Länge meiner Gebetsanliegenliste nicht...;-)))

Ich kann nicht versprechen ob ich diese Woche noch dazu komme, werde es aber asap verschicken.

Sarah hat gesagt…

Ich meinte das wirklich ernst und es wäre mir eine Freude einem Menschen damit eine Freude machen zu können. Ich habe mein Gewissen auch nochmal dahingehen geprüft, ob ich diese Bücher weg geben kann. Ich suche mir die Stellen immer anhand unseres Tageskalenders aus der Bibel heraus, wenn ich nochmal die Texte nachlesen will, außerdem gibt es für mich noch das Internet. Die Bücher habe ich schon seit mehr als einem Jahr nicht in der Hand gehabt.

Braut des Lammes hat gesagt…

Liebe Sarah, vielen Dank für deine Bereitschaft – ich finde das ganz toll, und derjenige wird sich sicher sehr freuen. Ich maile Dir heute noch.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...