Donnerstag, 12. November 2009

And now something completely different

aus der Reihe Mysterien des Lebens – the indefinitely expansible handbag [1]

Eines der unerklärlicheren Phänomene ist, daß (meine) Handtaschen bzw. Rucksäcke im Laufe ihres unnatürlichen Lebens immer schwerer werden. Da ich keine Lust habe, jeden Morgen umzuräumen und das jeweils Benötigte ist dann doch in dem Rucksack, den ich gerade nicht dabei habe, verwende ich meist ein- und denselben. Kaufe ich aus Verschleißgründen einen neuen und packe in diesen meine Grundausstattung, bin ich jedes Mal entzückt, wie leicht er ist. Dann kommt, anscheinend übergangslos, der Tag, an dem mir auf einmal auffällt, wie schwer mein Rucksack auch dann noch ist, wenn ich das Stundenbuch herausnehme.

Was kann das sein? Neben dem unbedingt Notwendigen wie Kalender (ein kleiner, leichter!), Taschentüchern, Händi und Schlüsseln landen auch Inhalator, Streichhölzer, Tabletten, Lesestoff, Strickzeug, Veranstaltungsankündigungen, das Programm der katholischen Akademie und diverses anderes temporär gebrauchtes Zeugs im Rucksack, werden aber – meiner Ansicht nach – später auch einmal wieder herausgenommen. Nun gut, nach meinem Händi hat sich das Deutsche Historische Museum erkundigt. Eventuell finde ich doch noch etwas Leichteres.

Einmal hatte ich sogar eine Zange im Rucksack. Mein Begleiter sprach just da von Wasserrohrzangen und war höchst verblüfft, als ich daraufhin die Zange aus dem Rucksack zog.

Ich nehme an, es sind geheimnisvolle Kräfte im Spiel, wie etwa bei den sockenfressenden Waschmaschinen[2], nur umgekehrt. Jedenfalls ist bald ein neuer Rucksack fällig[3]. Deo gratias!

[1] oder auch nicht, siehe [3]
[2] Im Nutznetz postulierte jemand einst diese aparte These:
In Wirklichkeit sind Socken das Larvenstadium der Drahtkleiderbügel. Sie werfen das Fell ab (das sich dann unter der irreführenden Bezeichnung "Wollmäuse" unter Schränken usw. findet) und verpuppen sich.
[3] Das Stundenbuch war offenbar doch unzumutbar.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...