Freitag, 24. Juli 2009

Preist den Herrn...

Wenn in den Laudes gerade bei den Worten des Lobgesangs der Jünglinge im Feuerofen Preist den Herrn, ihr seine Tiere, wilde und zahme der Kater hereinkommt und gemütlich auf meiner Albe Platz nimmt, hat das wirklich was. Wenn er mir bei Preist den Herrn, ihr seine Frommen probeweise mal in die noch unbekleidete Fußsohle beißt, auch... :)

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Was hast Du denn heute zu feiern, daß Du die Festtagspsalmen gebetet hast?

Braut des Lammes hat gesagt…

Namenstag des Lieblingspfarrers ;) Hmm, das Stundenbuch sieht bei einem Martyrer die Psalmen S. 201 (oder so) vor. Da stund nämlicher Lobgesang. "Preiset den Herrn (aua!)!" traf es allerdings nicht ganz :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...