Donnerstag, 5. Juni 2008

Womit sollen wir uns kleiden?


Darum sollt ihr nicht sorgen und sagen: „Was sollen wir essen, was trinken, womit sollen wir uns kleiden?“ (Mt 5-7)

...manchmal muß man das aber doch fragen, da man im Unterschied zu den Lilien auf dem Felde einen wichtigen Termin bei dem kirchlichem Oberhirten hat und sich anstelle der Aufregung wegen des Termins hervorragend mit der Kleiderfrage verrückt machen kann.

Der Blick in den Kleiderschrank bringt an den Tag: ich hab scheints nix, das gleichzeitig für diese Brüllhitze geeignet und dem Anlaß angemessen ist. Obwohl ich seit Jahren keine ärmellosen Sachen mehr kaufe, scheint sich die Anzahl ärmelloser Oberteile bei jeder Durchsicht des Schrankes zu vervielfachen.

Mein rosa Lieblings-T-Shirt mag ich aber auch nicht anziehen, weil sonst dem klerikalen Sekretär womöglich auffällt, daß ich dasselbe anhabe wie sonst auch. (Viel wahrscheinlicher ist da schon die Annahme, daß er noch nie bemerkt hat, was ich überhaupt anhabe. – Beim letzten Anlaß, vor dem ich mir einen Kopf dieser Art machte und dann in extra-sittsamem Outfit erschien, um die an diesem Ort versammelten Kleriker nicht zu irritieren, kam mir das Sekretariat übrigens ärmellos und im kurzem Rock entgegen. Das dürfte jedenfalls diesmal nicht passieren.)

Röcke und Kleider scheiden aus, weil ich zu solchen dann auch Nylonstrümpfe (wo gibts heutzutage noch seidene?) tragen müßte. Dies ist, genau wie irgendein Äquivalent zum Konfirmationskostüm, bei der herrschenden Temperatur undenkbar, weil mich sonst noch vor dem Termin der Schlag treffen wird – immerhin wäre die Kleiderfrage damit auch gelöst. Als wir selbige letztens bei Cocktails auf dem Balkon erörterten, riet mein bester Freund zum Kleid: das wirke submissiver. Zieh doch selber eins an, hihi!

Der Termin selbst verlief übrigens sehr erfreulich, und der nächste wird hoffentlich bei kühleren Temperaturen stattfinden, denn: meine Garderobe ist bei 32 Grad[1] nur eingeschränkt klerustauglich.
_____
[1] zum Thema „Dinge, die wirklich keiner wissen will“ biete ich als leckeren Bissen noch die Spekulation über die Temperaturen im Jenseits. Jedenfalls liegen derzufolge die in der Hölle nicht über 444,6 Grad.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...