Mittwoch, 11. Juni 2008

Platzhirsching

Zum Thema „Wozu schwierig sein, wenn man mit ein wenig Mühe auch komplett unmöglich sein kann?“ (bezogen auf das Verhalten in Kirchen, dazu später mehr) fiel mir unter anderem das sogenannte Platzhirsching wieder ein und damit verbunden auch dieses Bild, das Peter aus aktuellem Anlaß einmal für mich gezeichnet hatte.

Früher konnte man zwischen Kiefern oder Föhren
Hirsche röhren hören.
Doch Röhrentechnik ging verloren,
längst haben Hirsche Transistoren.*

*(Quelle: unbekannt)

Das Straight Eckensitzing ist übrigens eine der Unterformen des Platzhirschings.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...